Neue Kodi Version 17.4 final: Nur ein Bündel an Korrekturen

Es ist schon eine Weile her, seit 17.3 veröffentlicht wurde. Jetzt ist endlich die Zeit für ein weiteres Update gekommen – 17.4, mit dem viele weitere Bugs gefixt wurden. Obwohl man bereits an der Entwicklung von KODI 18 schuftet, nimmt man sich Zeit um die aktuelle Version etwas stabiler zu gestalten. Wir empfehlen jedem, auf diese Version zu aktualisieren, sobald es für ihre Plattform verfügbar ist, um die besten Ergebnisse zu erziehen. Unten sind Details aufgeführt.

 

 

 

Fehlerbehebungen:

  • Potenzielle Fehler beim Absturz auf Windows aufgrund eines Problems in Python
  • Potenzielle Fehler beim Absturz auf Windows bei der Aktivierung von Zeroconf
  • Sporadischer Absturz auf Windows bei der Installation oder Aktualisierung von Add-ons
  • Behebung des Problems für Benutzer mit Reverse-Proxies um auf Webseiten weiterzuleiten.
  • Problem beheben, wenn Linux distro System ffmpeg verwendet und schwarzen Bildschirm mit 10-Bit H.265 verursacht
  • Reduktion von Musikinformationen online, um eine Überlastung des Dienstes zu verhindern
  • Behebung native Tastatur auf iOS 11
  • Behebung von Absturz auf Android O Laden App Symbole
  • Behebung nicht anzeigen Kodi Banner auf Android O
  • Behebung von Absturz auf Android mit bestimmten Keymaps
  • Behebung falsche Erkennung von VP6 und VP8 Videocodec auf Android
  • FFmpeg auf 3.1.9 aktualisieren
  • Behebung für Hangup beim Betrachten der Aufnahme und zum Drücken der nächsten / vorherigen
  • Fix möglichen Absturz auf Linux bei der Verwendung von ALSA

Kodi 17 Media-Player veröffentlicht

Kodi 17 Media-Player ist nun veröffentlicht.

KODI 17 Krypton

Die Kodi-Medienspieler-Entwickler waren ziemlich lange damit beschäftigt und jetzt ist es endlich da. Diese Version von Kodi enthält einige wichtige Veränderungen der Benutzeroberfläche, über welche sich die meisten Kodi- Benutzer unheimlich freuen. Kodi ist seit Jahren der beliebte Medienplayer, der off in Verbindung mit Film Piraterie gebracht wird. Die Software sorgte bereits mehrfach für Aufregung in den Medien, was natürlich ein Grund für mehr Kontrolle über solche Inhalte bei der aktuellen Version sorgen kann.

Kodi (vormals XBMC) ist eine freie- und eine Open-Source-Media-Player-Software-Anwendung, die von der XBMC Foundation, einem gemeinnützigen Technologie-Konsortium, entwickelt wurde. Kodi ist für mehrere Betriebssysteme und Hardware-Plattformen verfügbar und mit einer Software-Benutzeroberfläche für den Einsatz mit Fernsehern und Fernbedienungen ausgestattet. Es ermöglicht Benutzern die meisten Streaming-Medien wie Videos, Musik, Podcasts und Videos aus dem Internet sowie alle gängigen digitalen Mediendateien von lokalen und Netzwerkspeichermedien abzuspielen bzw. anzuzeigen.

Kodi ist hochgradig anpassungsfähig: Eine Vielzahl von Skins kann ihr Aussehen verändern. Verschiedene Plug-Ins erlauben es Benutzern, über Online-Dienste wie Amazon Prime Instant Video, Crackle, Pandora Internet Radio, Rhapsody, Spotify und YouTube auf Streaming-Medien zuzugreifen. Die späteren Versionen verfügen über eine grafische Front-End-Buchse (PVR) für den Empfang von Live-Fernsehen mit elektronischem Programmführer (EPG) und hochauflösendem DVR (Digital Video Recorder). Die Software wurde als eigenständige Homebrew-Media-Player-Anwendung mit dem Namen Xbox Media Center (abgekürzt XBMC) für die Xbox-Spielekonsole der ersten Generation, erstellt und wurde später unter dem Namen XBMC als Native Anwendung für Android, Linux, BSD, MacOS, iOS und Microsoft Windows-basierte Betriebssysteme. Es ist auch als eigenständige Version erhältlich, die als Kodibuntu bezeichnet wird.

Aufgrund seiner Open-Source- und plattformübergreifenden Charakterisierung wurden die modifizierten Versionen von Kodi / XBMC zusammen mit einem JeOS als Software-Appliance-Suite oder Software-Framework in einer Vielzahl von Geräten verwendet, darunter auch C ++ (ANSI-Standard) Intelligente Fernsehapparate, Set-Top-Boxen, Digital Signage, Hotelfernsehsysteme, netzwerkverbundene Media-Player und eingebettete Systeme auf Basis von Armhf-Plattformen wie Raspberry Pi. Derivative Anwendungen wie MediaPortal, Plex, ToFu, Voddler und Horizon TV wurden von XBMC oder Kodi ausgegliedert. Am 1. August 2014 gab die XBMC-Stiftung bekannt, dass XBMC ab Version 14 in Kodi umbenannt würde. Am 10. November 2015 wurde die Marke KODI von der XBMC-Stiftung registriert.

KODI/XBMC Addon: Stallion-IPTV geht jetzt wieder

Stand 07.03.2016

Das Addon Namens Stalion-IPTV geht jetzt wieder. Über Stallion-IPTV kannst du einige deutsche TV Sender schauen. Um mit der Wiedergabe zu starten öffne Stallion-IPTV und gehe dann auf ——-Europe Mix + Tester TV——–.

Viel Spaß

DanSel ♠

Addon des Tages: Burning Series

BSHeute möchte ich Dir ein Add-on vorstellen – Burning Series. Insider werden das Add-on unter „Videos“ -> „Add-ons“ finden können. Hier kannst Du jede Serie, die es im deutschen Fernsehen mal gegeben hat und selbstverständlich mit allen Folgen, Dir anschauen. Das Add-on ist bereits installiert und wird automatisch von dem Entwickler aktualisiert. Wie bei allen anderen Add-ons auch, besteht das Risiko, dass es irgendwann nicht mehr gepflegt wird. Dann wäre die Nutzung natürlich nicht mehr möglich.

 

Als ein kleiner Tipp, wenn ihr eine passende Serie gefunden habt, könnt ihr diese unter Favoriten abspeichern. Das geht, in dem ihr die Serie einmal markiert und anschließend auf die Optionstaste mit drei horizontalen Balken drückt und „zu Favoriten hinzufügen“ auswählt. Favoritenliste wird im Hauptmenü von KODI, über den Stern in der unteren linken Ecke aufgerufen. Sie kann auch nachträglich angepasst werden. So kommst Du immer schnell zu Deiner Serie ohne lange suchen zu müssen.  Viel Spaß!

Bald hier Amazon FireTV, FireTV Stick, Apple TV mit KODI erhältlich

Set-Top-Box-Amazon-Fire-TV

In ein paar Tagen ist es soweit. Wir bieten demnächst hier, auf dieser Homepage, alle möglichen Geräte mit XBMC/KODI an. Verpassen Sie nichts und abonnieren Sie uns.

 

Site Login

Attempting login...

Lost your password?

This website uses cookies to offer you the best experience online. By continuing to use our website, you agree to the use of cookies.